Mehr Details zu den Jahresergebnissen von Total im Jahr 2020 :

Nehmen wir uns ein wenig Zeit, um auf die Ergebnisse einzugehen, die von Total veröffentlicht wurden, das demnächst in Total Energies umbenannt werden wird, um seinen Willen zu unterstreichen, an der Energiewende festzuhalten.

So und im Detail hat der bereinigte Konzerngewinn, d.h. ohne Sonderposten, der als Referenz dient, im Jahr 2020 um 66% abgenommen und liegt damit bei 4,06 Mrd. Dollar.

So erklärte der CEO der Gruppe, Patrick Pouyanné, in einer Pressemitteilung, dass das Jahr 2020 zwei große Krisen erlebt hat, nämlich natürlich die der Pandénatürlich die der Covid 19 Krume, die die Weltnachfrage stark beeinflusst hat, aber auch die des Öls, die den Preis für ein Barrel Brent im zweiten Quartal 2020 auf ein Niveau unter 20 Dollar gebracht hat.

In der Tat litt der französische Öl- und Gaskonzern, wie alle Unternehmen in diesem Sektor, unter den besonderen Umständen dieser Krise. Es sollte auch beachtet werden, dass die Kohlenwasserstoffproduktion im selben Jahr um 5% gesunken ist.

Zu den heute Morgen veröffentlichten Zahlen ist noch anzumerken, dass das Nettoergebnis von Total durch Vermögensabschreibungen in Höhe von 8,1 Mrd. Dollar belastet wurde, von denen 7 Mrd. auf die Ölsandvorkommen in Kanada entfallen. Diese Abschreibungen wurden im Juli aufgrund der niedrigen Preise und der neuen Klimaziele angekündigt.

 

Auf dem Weg zu einer Transformation der Aktivitäten des Konzerns im Bereich der erneuerbaren Energien?

Parallel zu diesen Ergebnissen, die natürlich als enttäuschend interpretiert werden können, bekräftigt der Konzern weiterhin seinen Wunsch, sich in ein multinationales Unternehmen zu verwandeln.energieunternehmens, um die doppelte Herausforderung der Energiewende zu meistern, d. h. mehr Energie zu produzieren und gleichzeitig die Emissionen zu reduzieren. Patrick Pouyanné bekräftigt diesen Strategiewechsel in der heutigen Presseerklärung.

Mit diesem Ziel vor Augen wird der Hauptversammlung im Mai der Name Total Energies vorgeschlagen.